Kammerorchester 65 (K65)

Das Orchester für musikbegeisterte Amateure in Baden-Wettingen (Aargau/Schweiz) und Umgebung

Kammerorchester 65 (Aquarell von Olivier Keller, 2015)
Kammerorchester 65 (Aquarell von Olivier Keller, 2015)

Das Kammerorchester 65 (K65) besteht aus musikbegeisterten Instrumentalisten. Seit über 50 Jahren tritt das K65, in seiner Stammformation ein reines Streicherensemble von ca. 25 MusikerInnen, regelmässig mit 6-8 Konzerten pro Jahr auf. Die Liste der aufgeführten Werke umfasst alle Stil‐Epochen – bis hin zu 10 Uraufführungen in den letzten 15 Jahren. Ebenso vielfältig ist die Liste von Solisten, die mit dem K65 aufgetreten sind, etwa Fabio di Càsola, Markus Lehmann, Adrian Oetiker, Benjamin Nyffenegger, Oliver Schnyder, Karl-Andreas Kolly, Jakob Hefti, Verena Barbara Gohl, Patrik Demenga, Hansheinz Schneeberger, Thomas Zehetmair und Hans-Rudolf Stalder.

 

Das Kammerorchester 65 wurde im Jahre 1965 von musikbegeisterten Seminaristen des ehemaligen Lehrerseminars Wettingen gegründet. Als Dirigent wurde der Violinist und Schulmusiker André Jacot verpflichtet. Unter seiner Leitung formte sich das “K65”, welches schon bald breite Anerkennung genoss. 1996 trat André Jacot, nach mehr als 30-jähriger, prägender und erfolgreicher Tätigkeit, von der Leitung des Kammerorchesters 65 zurück.

Als Nachfolger von André Jacot wurde Hansjörg Brugger, ein ehemaliges Mitglied des K65, gewählt. Er dirigierte das Kammerorchester 65 von 1996-1998. Von 1998 bis 2005 führte Cristoforo Spagnuolo das Kammerorchester 65. Unter seiner kompetenten Leitung erlebte das Orchester eine grosse Ausweitung des musikalischen Horizontes. Mit Programmen abseits bekannter Pfade und motivierender Probenarbeit setzte er sowohl im Orchester als auch bei den Konzertbesuchern starke Impulse.

Mit Alexandre Clerc konnte das Kammerorchester 65 einen ebenfalls bestens ausgewiesenen Dirigenten verpflichten. Alexandre Clerc hat die Leitung des Orchesters im Januar 2006 übernommen.  In seiner Wirkungszeit hat er das Orchester massgeblich geformt und musikalisch und technisch nochmals weitergebracht. Seine bisherigen Auftritte mit dem K65 wurden von Zuhörern und Kritikern hoch gelobt.

Seit seiner Gründung probt das Kammerorchester 65 jeweils am Dienstag Abend in der Aula der Kantonsschule Wettingen. Dieses grosszügige Gastrecht sei hier herzlich verdankt.

Das Kammerorchester 65 ist Mitglied des Eidgenössischen Orchesterverbands EOV.